Tour de Harz wird virtuell fortgesetzt

0

Liebe Skilanglauf-Freundinnen und -Freunde,

nach den aktuellen Beschlüssen zur Fortsetzung der Corona-Maßnahmen können die für den Dezember geplanten Wettkämpfe nicht durchgeführt werden und wir sagen hiermit den für den 6.12. geplanten Nachholtermin für den TdH4-Cross-Wettkampf sowie den für den 20.12. geplanten TdH5-Supersprint ab.

In Erwartung einer Corona-Verordnung, die im Dezember weiterhin „Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs […] [für] sportliche Betätigung im Rahmen des Individualsports“ erlaubt, planen wir aber für als Ersatz für den TdH-Wettkampf am 20.12. einen individuellen Wettkampf mit zentral gesammelten Zeiten für eine virtuelle Ergebnisliste.

Detaillierte Informationen folgen in den nächsten Tagen. Auch im kommenden Jahr wollen wir alles dafür tun, dass es an den TdH-Wettkampfterminen ein individuelles Alternativangebot gibt, wenn eine Veranstaltung in der gewohnten Form nicht erlaubt ist.

Auch der Sonnenberg wird in diesem Winter so zur Verfügung stehen, wie ihr das aus den vergangenen Jahren kennt. Sobald eine geschlossene Schneedecke vorhanden ist, werden die gewohnten Strecken präpariert.

Und zusätzlich der traditionelle Hinweis zur Beschneiung: Eine signifikante Schneeproduktion ist erst bei knackigen Minusgraden möglich. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit in unseren Breiten kommt bei nur leichten Minusgraden mehr Wasser als Schnee am Boden an – leider! Sobald ausreichend Frost herrscht, wird dank unseres unermüdlichen Sonnenberg-Teams beschneit.

Bleibt sportlich und vor allem gesund!

Im Namen des TdH-Orga-Teams

Markus Harke
Vizepräsident Leistungssport
Niedersächsischer Skiverband e.V.
Am Rathaus 3, 38678 Clausthal-Zellerfeld

Share.

About Author

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen