LVM Senioren bei besten Schneeverhältnissen

0

Offene Landesmeisterschaften der Senioren von NSV und SVSA im Skilanglauf 2017 und  5. Walter-Stoltz-Gedächtnis-Lauf

von Dr. Andreas Lange

Oberharz: Der Wettergott meinte es gut mit den Skilangläufern. Pünktlich nach dem Jahreswechsel setzte der Schneefall ein, so dass im Rahmen des 5. Walter-Stoltz-Gedächtnislaufs am 8. Januar die offenen Landesmeisterschaften der Senioren der Landesskiverbände Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bei sehr guten Schnee- und Streckenverhältnissen vom Ausrichter Eintracht Braunschweig durchgeführt werden konnten. 82 Teilnehmer aller Klassen stellten sich dem Starter, darunter 33 aus den Seniorenklassen über 30 Jahre. Die Veranstaltung war für den Ausrichter gleichzeitig ein Probelauf für die am 18. Und 19. Februar 2017 an gleicher Stelle stattfindenden Deutschen Seniorenmeisterschaften. Da kam die Verlegung in das Langlaufzentrum am Sonnenberg gerade recht. Die Strecken wurden von allen Teilnehmern gelobt, als anspruchsvoll und dabei als gut laufbar eingeschätzt. Der Spurgerätefahrer hatte eine ausgezeichnete Arbeit geleistet. Diese Einschätzung teilte auch der 76-jährige Konrad Herrmann vom SK Oker. Die Damen hatten die 5,2 km lange Runde einmal, alle Herren 2 x zu absolvieren. Schnellste Seniorin war Jenny Engelmann vom WSV Benneckenstein aus der Klasse Damen 41, schnellster Senior aus der gleichen  Altersgruppe Daniel Langer vom SC Buntenbock.

Aus Sicht des SVSA wurden ebenfalls Seniorenmeister: Thomas Hedderich H31, Hüttenröder SV, Marcel Holland, H36 WSV Benneckenstein, Siegmar Nordhaus H51, WSV Friedrichsbrunn Stephanie Wetterling D51 vom WSV Elbingerode und Udo Nordhaus H66 vom WSV Friedrichsbrunn.

Nun hofft der rührige Ausrichter auf ebenso gute Bedingungen für die Deutsche Seniorenmeisterschaft im Skilanglauf im Februar.

Bei dem gleichzeitig durchgeführten Walter-Stoltz-Gedächtnis-Lauf konnten sich die Nachwuchsläufer aus unserem Verbandsgebiet  sehr gut in Szene setzen.

Die Benneckensteiner Melina Holland (U12) und Albert Engelmann (U13) siegten in ihren Klassen ebenso, wie vom NSV Wernigerode Alina-Celine Rippin (U14) und Jannis Grimmecke (U15). Bei den Mädchen dieser Altergruppe setzte sich Vanessa Müller vom TSV Leuna ebenso durch, wie in der U18 Michel Fräsdorf vom SV Hasselfelde und in der U20 der Elbingeröder Max Wetterling.

Ergebnis:

Icon

2017-01-08 LVM Senioren / WSGL 7.86 KB 50 downloads

...
Share.

About Author

Comments are closed.