LSB lädt zum 2. Sportkongress

0

nachdem 2016 der 1. Sportkongress Sachsen-Anhalt sehr erfolgreich gestartet war, hat sich der LSB S-A dazu entschlossen, diese Veranstaltung regelmäßig im 2-Jahresturmus durchzuführen.
In diesem Jahr wird diese Veranstaltung am 22. September an der Uni in Halle stattfinden. Wie bereits 2016 wird es dort eine ganze Reihe von Diskussionen und Vorträgen zu den unterschiedlichsten Themen rings um den Vereinssport geben.
Es klingt ein kleines bisschen wie Science-Fiction. Wie sieht wohl der Sport und das Sportreiben in Deutschland im Jahr 2030 aus? Welche Trends sollte man als Sportverein auf keinen Fall verpassen, wenn man sich neue Zielgruppen erschließen möchte? Diesen und noch vielen anderen Fragen widmet sich der 2. Sportkongress des LSB Sachsen-Anhalt am 22. September in Halle. Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich!

Das Sportvereine Menschen in Bewegung bringen ist unstrittig! Doch wie kann es dem organisierten Sport noch besser gelingen, den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern und die Sportbegeisterung von jungen Erwachsenen zu einem lebenslangen Bedürfnis nach sportlicher Bewegung werden zulassen?
Unter dem Motto „Gemeinsam. Zukunft. Bewegen.“ wollen Trainerinnen und Trainer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter sowie Führungskräfte aus Sportvereinen und -verbänden zusammen mit Sportwissenschaftlern und Studierenden sowie Sportlehrerinnen und Sportlehrern Modelle für den Sportverein der Zukunft entwickeln. Schauplatz der Veranstaltung ist der Campus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU).
Das Programm für die zweite Auflage des Sportkongresses des LSB Sachsen-Anhalt steht. In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportwissenschaften der MLU wurden die Inhalte für insgesamt 48 Arbeitskreise erarbeitet, die sich so spannenden Themen wie der zunehmenden Digitalisierung des Sports, dem Ehrenamt im Wandel der Zeit oder der sozialen Verantwortung des Sports widmen. Aber auch sportwissenschaftliche und trainingsmethodische Themen kommen beim 2. Sportkongress nicht zu kurz.
Die Teilnahme wird lizensierten Vereinsmanagern, Übungsleitern-C Breitensport und Jugendleitern (JULEICA) für die Lizenzverlängerung angerechnet und Lehrkräften in Sachsen-Anhalt als Fortbildung anerkennt.
Interessierte können sich ab sofort online für eine Teilnahme am 2. Sportkongress des LSB Sachsen-Anhalt anmelden. Bis zum 7. September 2018 gibt es einen lukrativen Frühbucherrabatt.

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen