Kämpfe um Landesmeistertitel beim 34. Talsperrenlauf

0

Vergangenen Sonntag fand bei bestem Spätsommerwetter auf unseren heimischen Strecken der traditionelle 34. Talsperrenlauf statt, zwar seit einigen Jahren nicht mehr an der Talsperre, dafür an unserer schönen Skihütte am Camp.
Der Talsperrenlauf war in diesem Jahr zugleich zweiter Wettkampf der beliebten Serie „Tour de Harz“, welche die drei Skiverband Sachsen-Anhalt, Niedersächsischer Skiverband e.V. und der Verband Hamburger Ski Vereine e.V. gemeinsam ausrichten. Entsprechend viele Teilnehmer haben wir erwartet, das tolle Spätsommerwetter spielte auch mit und so folgten unserer Einladung zum Crosslauf knapp 200 Läufer und Läuferinnen.
Auf unseren anspruchsvollen Strecken im Oberharzer Wald ging es neben dem „Punktesammeln“ für die Tour-Wertung auch um die Landesverbandsmeistertitel im Crosslauf für alle Starter/innen aus den Verbänden sowie um den beliebten Wanderpokal für die Vereinsmannschaftswertung.
Je nach Altersklasse mussten unterschiedliche Strecken über 600m; 1,2 km; 1,9 km; 2,7 km; 5,4 km und 8 km absolviert werden.
Den Anfang um 10:00 Uhr machten die jüngsten Läufer/innen, die zwei Runden auf dem Camp absolvierten. Erstklässler und noch jüngere Nachwuchstalente liefen um die Wette, von Geschwistern, Eltern und Großeltern um die zwei Runden getragen!
Für den Skiverein Hasselfelde gingen insgesamt 20 Starter/innen auf die Strecken. Landesverbandsmeister/in wurden Kim-Maria Hartung (U9w), Liv Hildebrand (U11w) und Michel Fräsdorf (U20m). Michel Fräsdorf war zudem auch insgesamt Schnellster über die 5,4 km-Strecke – stark!
Weitere Podestplatzierungen erzielten Emil Höhn (3. Platz, U6m), Oskar Maschke (3. Platz, U8m), Moritz Höhn (2. Platz, U9m), Felix Welzel (3. Platz, U10m) und Paula Ranft (3. Platz, U12w).
Der erfolgreichste Verein kam allerdings aus Niedersachsen. Der Ski Club Buntenbock war mit 41 Aktiven vertreten, die sieben Landesverbandsmeistertitel holten und die meisten Punkte im Hinblick auf die Vereinsmannschaftswertung sichertern. Platz zwei ging an die Abteilung Eintracht Braunschweig Wintersport vor dem Nordischer Ski-Verein Wernigerode e.V. – Chapeau!!!
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Partner, die den Skiverein Hasselfelde e.V. bei der erfolgreichen Durchführung des 34. Talsperrenlaufes unterstützt haben und natürlich an alle Vereine, die teilgenommen haben. Glückwunsch an alle für die guten Leistungen.

Wir freuen uns auf die 35. Auflage im kommenden Jahr!

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen