Jessica Löschke mit Bronze über Lange Strecke

0

Bei den Deutschen Meisterschaften über die langen Strecken konnten die Langläufer aus Sachsen-Anhalt nochmals für Aufsehen sorgen. So erlief sich Jessica Löschke vom TSV Leuna über 20km im freien Stil die Bronzemedaille und schloss mit zahlreichen Podestplatzierungen im Deutschlandpokal die Gesamtwerteung mit einem starken dritten Platz mit lediglich einem Punkt Rückstand auf Lisa Lohmann ab. Max Kermer vom Skiverein Hasselfelde griff nochmals Trainingskamerad Jan-Friedrich Doerks hinsichtlich Gesamtsieg der Pokalwertung an, musste aber über 20km seinem Harzer Freund den Vortritt lassen und schloss mit Rang 6 über den langen Kanten die Gesamtwertung auf Rang zwei ab.
Am Sonntag kam es dann nochmal zum Teamsprint, bei dem Jessica mit Biathletin Hanna-Michele Hermann einen beachtlichen siebten Rang erkämpfte, zumal sie außer Konkurrenz starten mussten, da sie für zwei unterschiedliche Landesverbände antraten. Bei den 16er Jungs gingen mit Hans Köllner und Max Kermer zwei Harzer ins Rennen, die aufgrund Ausnahmeregelung in Konkurrenz starten durften, und verpassten nach Sturz und Stockbruch das Podest auf Rang vier nur knapp.
Trotz der kurzfristigen Verlegung vom Notschrei im Schwarzwald ins Erzgebirgische Oberwiesenthal konnten sich alle Teilnehmer über eine super Veranstaltung freuen. Mit viel Kraft in kürzester Zeit auf sehr gutem Niveau aus dem Boden gestampft. Das Wetter hat erfreulicherweise auch sehr gut mitgespielt. Die Siegerehrung am Abend mit Gesamtsiegerehrung von Deutschlandpokal im Panoramahotel war richtig gut und Dank eines tollen DJ`s auch mit super Stimmung. Mit Jens Weißpflog wurde bei der Medaillenübergabe nicht nur den Senioren, sondern auch den Elite-Leuten der Damen und Herren gebührliche Ehre für die geleisteten Anstrengungen zu teil.

Ergebnisliste_DP_DM
Ergebnisliste_Teamsprint
Pokal-Wertung_gesamt_mit_Jg

Comments are closed.