TSV Leuna 1919 e.V. aktiv für Mitgliederinitiative

0

Mancher mag sich vielleicht fragen, ob es überhaupt Möglichkeiten gibt, die Mitgliederoffensive des SVSA zum 25-jährigen Jubiläum seines Bestehens irgendwie mit Leben zu erfüllen. Doch, dachten sich die Skisportler des TSV Leuna, als sie von einem ihrer größten Unterstützer, der Saalesparkasse Halle das Angebot bekamen, beim alljährlichen Knax-Tag in der Kicker-Arena Halle mitzuwirken.

Beim Knax-Tag geht es vor allem darum, möglichst viele Kinder zu bewegen. Um sich gegen sportliche Giganten der Region, wie den HFC (Fußball, 3. Liga), Chemie-Volleys (1. Bundesliga), SC Chemie Halle (Turnen, Schwimmen), Saale-Bulls (Eishockey), Friesen Frankleben (Handball) und den Regionalligaspielern des TSV im Hocky behaupten zu können, kam ihnen der Schneetiger „ Skitty“ vom Deutschen Skiverband gerade recht.

„Skitty“ animierte zahlreiche der rund 450 teilnehmenden Kinder dazu, sich beim TSV Leuna auf Skirollern, Inlinern oder bei der Kinesthesie-Leiter zu versuchen. Für viele Kinder der Region Halle war vor allem die Fortbewegungsart Skiroller weitgehend unbekannt. Zunehmend fanden sie jedoch daran großen Gefallen. Nicht wenige Eltern, die sich schließlich auch dazu verleiten ließen, sich auf Skirollern zu versuchen, erkundigten sich nach den Trainingsmöglichkeiten im Skisport beim TSV Leuna. Im Reigen der beim Knax-Tag etablierten Sportarten stellte der Skisport eine Besonderheit für die Flachlandregion dar.

Beeindruckt von der Präsentation seiner Skisportler zeigte sich der Präsident des Skiverbandes Sachsen-Anhalt (SVSA) Dr. Rüdiger Ganske bei seinem Besuch am Stand des TSV Leuna. Das große Interesse aus dem Großraum Halle zeigt, dass bei uns im SVSA verstärkte Anstrengungen zur Mitgliedergewinnung in den größeren Städten , vor allem in den Ballungszentren durchaus lohnenswert sein können.

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen