Köhlerlauf mit 154 Euro Spende

0

Beim 8. Köhlerlauf rund um die Harzköhlerei fanden über 60 Teilnehmer den Weg zum Stemberghaus bei Hasselfelde und machten diesen zum Erfolg, denn mit so viel Zuspruch hätten haben der Skiverein Hasselfelde,SV Lok Blankenburg und die Harzköhlerei gar nicht gerechnet, weil es viele andere Veranstaltungen in der Region gab. Erneut waren anspruchsvolle Strecken über 400m, 1,5, 3, 4 und 10 Kilometer zu bewältigen. Die Teilnehmer konnten sich auch diesmal über tolle Preise der Harzköhlerei und des Blanenburger Reiseeck am Finkenherd freuen. Zur Unterstützung des SkiKlubs Wernigerode nach dem plötzlichen Tod von Sportfreund Peter Lösler kamen 154 Euro als Spende zusammen.
Die Siege gingen an:
400-m-Lauf: Moritz Höhn (Skiverein Hasselfelde), Marie Goldschmidt (WSV Friedrichsbrunn)
1,5-km-Lauf: Eric Brandecker (HarzGebirgslaufverein), Liv Hildebrand (Skiverein Hasselfelde)
3-km-Lauf: Albert Engelmann (WSV Clausthal-Zellerfeld), Hannah Rudolph (WSV Elbingerode)
4-km-Lauf: Angelina Straub (WSV Elbingerode)
10-km Lauf: Franziska Dahlhaus, Thomas Kühlmann (NSV Wernigerode)

Ergebnisse

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen