Corona-Zeit mit Kids-Challenge überbrückt

0

Der WSV Benneckenstein von 1909 hat sein Training nach der langen Corona-Pause in einer besonderen Form wieder aufgenommen.
Abgeschlossen wurde dieses beim ersten gemeinsamen Wiedersehen mit der Siegerehrung der Kids-Challenge. Die beiden Trainerinnen Simone Hundt und Anja Braun haben ihren Schützlingen in der trainingsfreien Zeit die Möglichkeit gegeben, Punkte zu sammeln. „Die Kinder sollten sich dadurch in der langen Zeit sportlich betätigen, um nicht einzurosten“, erklärte Simone Hundt. „Die Auswertung erfolgte wöchentlich, um die Motivation hoch zu halten. Hier wurden fleißig Punkte gesammelt und zum Schluss gab es für alle Kinder Medaillen, Pokale und super Preise“, fügte die Trainerin der Skilangläufer hinzu. Gewertet wurde sportliche Aktivitäten von Liegestütz, Situps, Seilspringen und Unterarmstütz über Joggen, Inlinern, Wandern oder Fahrradfahren bis hin zu
Sonderübungen aus YouTube oder von anderen sportlichen Corona-Aktionen. Aber auch das Ausräumen von Spülmaschinen und Raustragen des Hausmülls brachte Punkte. Die tägliche Nutzungsdauer des
Handys, Tablets und Computer, das Schicken der schrägsten, coolsten und schönsten Fotos und Videos und die täglichen Schritte flossen ebenfalls in die Bewertung mit ein. Gewinner der Kids-Challenge wurde Hannes Pieper vor Viktoria Braun und Madison Hirschfeld. Auf den weiteren Plätzen folgten Mia Hirschfeld (4.), Karl Nimmergut (5.), Matilda Hahne (6.), Leonie Oberländer (7.), Louis Hahne (8.), Louise Herholdt (9.) und Hans Nimmergut (10.). „Aktuell kann das Training natürlich nur unter den vorgegebenen Abstands- und Hygienemaßnahmen erfolgen, was nicht immer ganz leicht umzusetzen ist. Bei Einhaltung der Abstandsregeln nutzten unsere jungen Sportlerinnen und Sportlern ihren ,Hunger‘ nach gemeinsamer Bewegung an frischer Luft aus“, berichtet Simone Hundt.

Share.

About Author

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen