Alexander Finze holt in der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups Platz 4 nach Köthen.

0

Nach den letzten beiden Wettkämpfen der S13m in Oberhof, wurde Alexander Finze mit Platz 4 in der Gesamtwertung nach 6 Biathlonwettkämpfen vom Deutschen Skiverband zur großen Siegerehrung in Luisenthal geehrt. Die Biathleten Sachsen- Anhalts hatten ein straffes Wettkampfwochenendeim thüringischen Oberhof zu absolvieren. Bereits am Donnerstag zum offiziellen Training in der Arena am Rennsteig, hatten die besten Biathleten im Schülerbereich aus allen Bundsländern Traumwetter. So sollte es auch bleiben. Sonne pur an allen Wettkampftagen. Nur der Wind war an jedem Tag unterschiedlich. Am Freitag sorgte Alexander Finze für die Grundlage des sehr guten Endergebnisses. Im Einzel über 4km leistete er sich mit 2x 0Fehlern keine Strafzeit und wurde Dritter. Jessica Friedrich belegte mit 0-2-2 über 6km Platz 23. Ronja Twieg wurde über 8km mit 1-1-0-1 25. Beide waren mit ihrer Gesamtleistung nicht zufrieden. Am Nachmittag wurde für den Techniksprint trainiert und die einzelnen Elemente nochmals geübt. Samstag wollten alle drei ein sehr gutes Ergebnis einfahren. Alexander wollte sicherlich zu viel. Er hatte am Schießstand einen rabenschwarzen Tag. 4-4 Fehler sind auch für gute Läufer einfach zu viel. Er belegte Platz 18. Dafür gelang den beiden Mädchen ein perfektes Rennen. Jessica Friedrich musste nicht in die Strafrunde und lief auf einem hervorragenden 19 Platz ins Ziel. Ronja Twieg haderte mit dem berühmten letzten Schuss. Auch sie belegte einen sehr guten 19. Platz in ihrer Altersklasse. Sonntag kamen noch 2 Sportler des S12m nach Oberhof. So konnte der Skiclub 1927 Köthen für das Land Sachsen-Anhalt auch eine Wertungsstaffel laufen. Gar nicht so einfach für die jungen Sportler. Aber ohne Sicherheitsverstoß und mit viel Einsatz gelang es Alexander Finze, Julian Thiedemann und Hannes Stephan Platz 7 zu belegen. Die beiden Mädchen zeigten in einer gemischten Staffel nochmals ihr Potenzial und wurden 14.
Ein aufregendes Wochenende für Trainer und Sportler ist vorbei. Hatte Alexander sich doch am letzten Schultag im Sportunterricht so stark verletzt, das er bis zum Wettkampf gar nicht wusste wie das gehen soll. Eine Vorbereitung war so für ihn nicht möglich. Der Skiclub 1927 Köthen ist stolz auf seine erfolgreichen Sportler, die immer wieder zeigen, dass man auch im Flachland im Wintersport erfolgreich sein kann.

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen